Profi-Cocktails zu Hause selber mixen: Daniel Kimm, Bar Manager des Regent Berlin, verrät Ihnen das Rezept für den Razz Old Cuban!

Shake it, Baby! Der Bar-Manager des Regent Berlin zeigt, wie Sie zu Hause ganz einfach einen köstlichen Razz Old Cuban zaubern.
Der Razz Old Cuban ist eine Abwandlung des Old Cuban. Fruchtig, frisch und sommerlich mit Himbeeren und Champagner: Genuss pur! © Regent Berlin

Der originale Old Cuban wurde von der Barkeeperin Audrey Sanders im Jahr 2002 kreiert. Mittlerweile betreibt Audrey die Cocktail Bar Pegu Club in New York, eine der bekanntesten Bars der Welt.

Die Rezeptur für den Old Cuban ist 4,5cl Bacardi 8Anos, 3cl Zuckersirup 2,5cl frischer Limettensaft, 6 Blätter Minze. Dies wird geshaked und in ein Coupe-Glas ohne Eis doppelt abgeseiht. Danach gibt man 6cl Champagner dazu und fertig ist der alte Cubaner bzw. Exilkubaner. Der Name des Cocktails kommt daher, dass das Familienunternehmen Bacardi vor Jahrzehnten von Fidel Castro enteignet und aus Kuba vertrieben wurde. Seitdem befindet sich der Firmensitz auf den Bahamas.
 
Um einen etwas fruchtigeren Drink zu mixen, ihn jedoch nicht völlig zu verändern, hat Bar Manager Daniel Kimm sich vor ein paar Jahren dazu entschlossen, eine Himbeervariante zu kreieren.
 

Razz Old Cuban:
 
4cl Havana Club 7 years (noch immer kubanische Marke)
2cl Zuckersirup
2cl frischer Limettensaft
1cl Chambord
2cl Himbeerpürree
1dash Angostura Bitter
6 Blatt Minze
 
Geshaked und mit Champagner aufgefüllt.
 
Als Garnitur dient ein Zweig Minze.

 
Den Cocktail gibt es in der Regent Bar und auf der Summer Lounge Orange zum Preis von 23 Euro.


Eintrag vom 28.07.2017


Weitere Bilder zu diesem Artikel

© Regent Berlin
© Regent Berlin
© Regent Berlin


»Weitere Beiträge aus 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014



VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net