Hochkarätiges Botschafter-Treffen zugunsten von Flüchtlingskindern

Der Ambassadors Club e.V. und das Regent Berlin luden unter der Schirmherrschaft von DRK-Präsident Dr. h.c. Rudolf Seiters zum Charity-Event „Angel Tree“, eine Veranstaltung zugunsten von Flüchtlingskindern.
Stimmungsvoll: Im Regent Berlin sangen die "Angel Tree"-Gäste Weihnachtslieder. Teaserfoto: Direktor Stefan Athmann mit Mania Feilcke-Dierck, Präsidentin Ambassadors e.V., und DRK-Präsident Dr. h.c. Rudolf Seiters. © Agentur Baganz


„Wir wissen, dass es nichts Schöneres gibt, als leuchtende Kinderaugen.“ So formulierte es Stefan Athmann, Direktor des Regent Berlin, in seiner Begrüßung an die Gästeschar. Und so fasste er auch Sinn und Zweck der hochkarätigen Charity-Veranstaltung „Angel Tree“ zusammen.
 
Der Ambassadors Club e.V. und das Regent Berlin hatten in den Gontard Salon des 5-Sterne-Hauses geladen; bereits zum vierten Mal richtete das Hotel das Event als Unterstützer aus. Die Schirmherrschaft übernahm in diesem Jahr Dr.h.c. Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). 80 Gäste waren dabei, darunter rund 30 Botschafter und Botschafterinnen aus aller Welt und Vertreter aus Hotellerie, Gesundheitswesen und Politik.

Das DRK betreue in Deutschland über 140.000 Flüchtlinge in mehr als 450 Unterkünften, so Seiters in seiner bewegenden Rede, mehr als 15.000 ehrenamtliche und hauptamtliche Helfer seien dabei im Einsatz. Die steigende Zahl an Flüchtlingen habe einen direkten Einfluss auf die gesamte Arbeit des DRK. Hilfe werde gerade jetzt dringend benötigt, denn, so Seiters: „Wir können uns jetzt nicht zurücklehnen, weil der Winter kommt.“ Bei sinkenden Temperaturen bräuchten vor allem die Schwächsten unsere Unterstützung, darunter eben auch die Kinder.
 
Den bedürftigen Kindern in der Flüchtlingsunterkunft des DRK in Berlin-Karlshorst werden dann auch diesmal die liebevoll verpackten Geschenke zugute kommen, die die geladenen Gäste an jenem Nachmittag unter den festlich geschmückten Weihnachtsbaum legten. Zum Abschluss sangen alle Anwesenden mit Klavierbegleitung klassische Weihnachtslieder auf Deutsch und Englisch.
 
Es war eine äußerst besinnliche und herzliche Zusammenkunft, die Gutes tut – und sicher die Kinderaugen zum Leuchten bringt!

Text: Kristina Poehls



Eintrag vom 04.12.2015


Weitere Bilder zu diesem Artikel

© Agentur Baganz
© Agentur Baganz
© Agentur Baganz
© Agentur Baganz
© Agentur Baganz
© Agentur Baganz
© Agentur Baganz


»Weitere Beiträge aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014



© Design & Programmierung by Mosaic.net