Pralinen von Starköchen: die neue Schokoladen-Kollektion von Neuhaus

Man nehme: fünf belgische Starköche, exquisite Zutaten und das Know-how der Maîtres Chocolatiers vom Traditionsunternehmen Neuhaus. Das Ergebnis ist verblüffend: "Les Trésors", die Schätze. Eine von Profiköchen entworfene Pralinen-Kollektion. Wir verraten, welche Gaumenfreuden diesmal auf den Schokoladen-Liebhaber warten…
"Les Trésors", die Schätze. Die neue Schokoladen-Kollektion von Neuhaus ist jetzt erhältlich. © Poehls; Teaser: PR Neuhaus

Der Herbst stupst den Sommer liebevoll weg. Die Tage werden kürzer, das Licht etwas fahler. Die Temperaturen sinken, und langsam, ganz langsam denken wir an kuschelige Abende daheim – mit den Liebsten oder Freunden, in der warmen Stube. Was könnte in solch herbstlich-wohligen Momenten unseren Gaumen mehr verwöhnen als die feinen Schokoladen von Neuhaus?
Das Traditionsunternehmen wartet in der zweiten Jahreshälfte mit einer besonderen Überraschung auf: Fünf belgische Starköche haben mit den Neuhaus Maîtres Chocolatiers eigene Pralinen entworfen, die an geschmacklicher Sinnlichkeit nicht zu überbieten sind – „Les Trésors“, die Schätze. Eine Ode an die klassischen Schokoladentrüffel. Appetitlich verpackt sind 30 der Schokoladenhappen in einer dunkelblauen Geschenkbox für 38 Euro erhältlich. Wir stellen Ihnen die Meisterwerke der Küchenprofis vor!
 

PETER GOOSSENS, RESTAURANT „HOF VAN CLEVE“

PEKANNUSS & MEERSALZ
Ein samtiges Pekannusspraliné mit feinen Stückchen karamellisierter Pekannüsse, angereichert mit einer Spur Meersalz aus Guerande, umhüllt von Zartbitterschokolade und einem Himbeerüberzug.
Goosens: „Der starke Charakter der Pekannuss in Kombination mit einer Spur Meersalz und dem feinen Geschmack von Himbeeren bieten einen vielschichtigen Geschmacksgenuss. Ich liebe sinnliche, weiche und frische Aromen, die unseren Gaumen so herrlich verwöhnen.”
 

YVES MATTAGNE, RESTAURANT „LA VILLA LORRAINE“

WEISSES GIANDUJA & FEUILLETINE
Ein sinnliches Haselnusspraline, zubereitet mit exquisiter weißer Gianduja und Milchschokolade aus Venezuela (42 %), umhüllt von Zartbitterschokolade und für eine knusprige Textur mit Feuilletine ummantelt.

Mattagne: „Ich möchte den Trüffel in seiner reinen Gourmet-Erfahrung ehren: Schokolade ist das Hauptgeschmack, zubereitet mit einem zarten Hauch von Haselnüssen aus dem Piemont, meiner Lieblingssorte, und der knusprigen Feuilletine. Dieser Gourmet-Genuss ist genau das, wonach ich suche, wenn ich eine Praline verkoste.”
 

TIM BOURY, RESTAURANT „BOURY“

KARAMELL & KARAMELLISIERTE CHOCOLADE
Eine feine Ganache aus in Karamellessig eingelegter karamellisierter Schokolade mit einer Spur Karamell aus Isigny, umhüllt von Zartbitterschokolade und überzogen mit etwas Muscovado-Zucker.

Boury: „Diese Praline verkörpert meine Signaturküche mit ausgeprägten Noten perlender Säuren: Indem wir die Schokolade in Karamellessig einlegen, halten wir das Aroma leicht und mildern die Bitterkeit der Schokolade. Der Karamellessig gibt der Praline zusätzliche Geschmeidigkeit. Ein angenehm weiches Gefühl mit einem überraschenden Geschmackserlebnis.”
 

LIONEL RIGOLET, RESTAURANT „COMME CHEZ SOI“

INGWER & ZARTBITTERSCHOKOLADE (80%)
Eine intensive Ganache mit Zartbitterschokolade aus Vietnam (80 %) mit fein geschnittenem kandiertem Ingwer, umhüllt von Zartbitterschokolade und übersät mit feinen Spänen aus weißer Schokolade.

Rigolet: „Die Intensität der Zartbitterschokolade aus Vietnam (80 %) und die Schärfe des Ingwers werden von den süßen Spänen aus weißer Schokolade gemildert. Eine faszinierende Erfahrung mit einer raffinierten Beharrlichkeit der Aromen und einer subtilen beruhigenden Note.”
 

THIERRY THEYS, RESTAURANT „NUANCE“

GERÖSTETE HASELNÜSSE & PASSIONSFRUCHT
Eine zarte Haselnusspraline, zubereitet aus karamellisierter weißer Schokolade und Öl aus gerösteten Haselnüssen, umhüllt von Zartbitterschokolade, übersät mit einer Mischung aus Milchschokoladenspäne und einem Hauch von Passionsfrucht.

Theys: „Ich wollte eine weiche, bauschige Textur für diese Praline. Das Öl aus sanft gerösteten Haselnüssen gibt der karamellisierten weißen Schokolade Charakter, und der feine Hauch von Passionsfrucht fügt eine frische exotische Note hinzu. Eine seidige Praline mit kribbeliger Leichtigkeit für eine hinreißende Erfahrung.”
 
 

HIER finden Sie noch einmal alle Angebote im Überblick. Zu bestaunen und zu erwerben gibt es die österlichen Pralinen in allen Neuhaus-Stores. Der Flagship Store befindet sich in Berlin-Mitte am Gendarmenmarkt und berät Sie gern.

Neuhaus | Friedrichstr. 63 | 10117 Berlin | Tel.: +49 (0) 30 20 63 30 70
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Eintrag vom 07.09.2020


Weitere Bilder zu diesem Artikel

© Poehls
© Poehls


»Weitere Beiträge aus 2020

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014



VIP-NEWS & BUSINESS

CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.