VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 08.01.2022

Probe-Pflaster: Sanierung am Gendarmenmarkt hat begonnen

Zwölf Jahre wurde über die Sanierung von Deutschlands schönstem Platz diskutiert, jetzt hat sie endlich begonnen. Ein Planquadrat von sechs mal sechs Metern wurde zur Probe mit hunderten Natursteinen neu gepflastert. Auftraggeber ist der landeseigene Projektentwickler Grün Berlin. „Die Größe der Musterfläche beträgt 36 Quadratmeter und ist identisch mit der aktuellen Pflasterrasterung“, bestätigt Jan Thomsen, Sprecher der Umweltverwaltung, auf Anfrage der Tageszeitung B.Z. „Gesetzt wurden Pflastersteine aus Naturstein europäischer Herkunft in unterschiedlichen Größen und Bearbeitungen.“ Und weiter: „Der Umbau beginnt planungsgemäß im vierten Quartal 2022, eine Fertigstellung ist für Ende 2024 vorgesehen.“
Man will jetzt zunächst sehen, ob das neue Planquadrat optisch und praktisch taugt, den vielen Schritten der Besucher und Touristen standhält.
Neben der Erneuerung des kaputten DDR-Pflasters sind barrierefreie Zugänge geplant. Außerdem werden Wasser- und Stromanschlüsse für Restaurants und Anrainer neu verlegt. Das Regenwasser soll künftig über eine unterirdische Anlage vor Ort versickern.

»Weitere News aus 2022

Archiv - 2021

Archiv - 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.