VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 16.01.2019

Was der Lufthansa-Boss beim Neujahrskonzert am Gendarmenmarkt verriet

Das Neujahrskonzert am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte hat für die Lufthansa Tradition: Zu Beginn jeden Jahres lauschen über 1.000 Gäste den Klängen im Konzerthaus und der Rede von Chef Carsten Spohr. Die hatte es diesmal in sich. Erstmals distanzierte sich Spohr öffentlich vom Beschluss, Tegel nach der BER-Eröffnung stillzulegen.
"Auch ohne Streik gibt es schon unhaltbare Zustände am Flughafen Tegel", sagte der Lufthansa-Chef und nannte als Beispiele veraltete Technik bei den Sicherheitskontrollen und Warteschlangen von bis zu 100 Metern. Spohr: "Wir werden weiterhin keine Ruhe geben, bis diese Situation verbessert wird. Zumal das Wachstum im Luftverkehr weitergehen wird und wir heute noch nicht beurteilen können, ob und wie der neue BER und die umgebene Infrastruktur dieses Wachstum überhaupt aufnehmen kann."

»Weitere News aus 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.