VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 09.07.2020

Gendarmenmarkt soll von 2022 bis 2024 renoviert werden - Weihnachtsmarkt zieht um

Große Veränderungen kündigen sich auf dem Gendarmenmarkt an.
Der schönste Platz Berlins soll nun endlich renoviert werden. Dafür steht laut "Berliner Woche" ein neuer Termin fest. Nach Aussage von Dorothee Winden, Sprecherin von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne), sollen die Arbeiten im Sommer 2022 beginnen und bis Ende 2024 abgeschlossen sein.
Was wird für einen bisher unbekannten, zweistelligen Millionenbetrag gemacht? Der Platz soll nach historischem Vorbild wiederhergestellt werden. Das kaputte Pflaster aus DDR-Zeiten wird mit Natursteinen erneuert. Barrierefreie Zugänge werden gebaut, die Versorgungsleitungen für Restaurants und Events für Strom, Wasser, Medien und Abwasser unterirdisch verlegt. Das Regenwasser wird künftig über eine unterirdische Anlage vor Ort versickern.
Bis Jahresende will die Senatsfirma Grün Berlin die Bauarbeiten europaweit ausschreiben. Der Bau soll in einem Rutsch, also ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Konsequenz daraus: Der Weihnachtsmarkt "WeihnachtsZauber" zieht für mindestens diese Jahre vom Gendarmenmarkt auf den Bebelplatz neben den Prachtboulevard Unter den Linden, und auch das beliebte "Classic Open Air" könnte in dieser Zeit stattdessen dort stattfinden.

»Weitere News aus 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.