"Unterm Radar" – und plötzlich explodierte in Berlin-Mitte ein Bus

Detonationen, Feuer, Panik: Christiane Paul dreht am Gendarmenmarkt einen spektakulären ARD-Krimi. Die dramatische Szene, und welcher prominente Kollege noch dabei ist …
© Thomas González. Foto Teaser: © Siebbi (Christiane Paul) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons.

Solche Szenen sind auch in Berlin-Mitte nicht so oft zu sehen: Die ARD drehte am Gendarmenmarkt Passagen für den prominent besetzten TV-Film "Unterm Radar" und ließ dabei gleich einen ganzen BVG-Bus explodieren! Genauer: Der ausgebrannte Bus wurde zum Drehplatz gebracht und dann in Szene gesetzt. Simuliert wurde ein Terroranschlag, der in dem fertigen Film als Einspieler in den Nachrichten und auf den Monitoren des BKA gezeigt werden wird. Falsche Polizei- und Feuerwehrwagen sorgten für Alarm-Atmosphäre, Komparsen spielten Verletzte, die in Sicherheit gebracht wurden. Wer nicht gewusst hätte, dass hier gedreht wird, dem wäre recht mulmig geworden...
In "Unterm Radar" spielt Christiane Paul eine Richterin, Heino Ferch verkörpert einen BKA-Beamten. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.


Eintrag vom 12.02.2015


»Weitere Beiträge aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014



© Design & Programmierung by Mosaic.net