VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 22.05.2016

Regent, 'Grand', 'Pearl': die wilde Pokal-Nacht des FC Bayern

Was für eine Party-Sause für die Bayern-Kicker! Nach dem Pokalsieg gegen Dortmund fuhren die Spieler vom Olympiastadion Richtung Berlin-Mitte. Aber nicht zurück ins Nobel-Hotel Regent am Gendarmenmarkt, wo die Mannschaft traditionell nächtigt, sondern in die nahegelegene Telekom-Repräsentanz zum offiziellen Bayern-Bankett. Gegen 2 Uhr morgens hielt Karl-Heinz Rummenigge laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung die Rede, danach zogen die Sieger los und tauchten in die Berliner Club-Szene ein. Das „The Grand“ am Alexanderplatz empfing das Team mit weißen und roten Ballons, das „The Pearl“ in der Fasanenstraße nahe des Kurfürstendamms lockte Boateng, Ribery, Alaba, Rafinha, Coman und Benatia in seinen VIP-Bereich. Drei-Liter-Flaschen Wodka (600 Euro pro Stück) wurden serviert, Shisha-Pfeifen geraucht. Der Beginn einer langen Nacht, die für die meisten Spieler tatsächlich erst im Morgengrauen endete…

»Weitere News aus 2016

Archiv - 2017

Archiv - 2015

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net