Musikalischer Genuss der Extra-Klasse beim Classic Open Air 2016: mit Ute Lemper, Till Brönner und Chris de Burgh

Große Stars und bewegende Melodien auf dem atemberaubendsten Platz Europas: Vom 21. bis 25. Juli findet das Classic Open Air 2016 in Berlin-Mitte statt! Gendarmenmarkt.de, Medienpartner des Festivals, präsentiert Ihnen alle Highlights und das gesamte Programm zum 25. Jubiläum!
Sänger Chris de Burgh ("Lady In Red") ist einer der Weltstars, die den Gendarmenmarkt beim Classic Open Air 2016 beehren. © KBK; Teaserfoto: © Karin Kohlberg


PROGRAMM

Donnerstag, 21. Juli 2016, 19:30 - 22:30 Uhr 

First Night - Die Jubiläumsgala
Highlights aus 25 Jahren
In Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

- Feuerwerksfinale –


Special Guests:
Ute Lemper, Eva Lind, Anna Goryachova, Katarzyna Dondalska, Sebastian Reinthaller, Till Brönner, Klaus Hoffmann, Joja Wendt, Chris de Burgh

Seit einigen Jahren eröffnet die „First Night“ traditionell das jährliche Classic Open Air Festival. In den zurückliegenden Jahren immer mit einer Mischung von Highlights aus Classics und Pop, von großer klassischer Musik und modernen Cross Over Bearbeitungen. Seit drei Jahren ist dieses Konzert auch eine Koproduktion mit dem rbb und trägt wesentlich zur weltweiten Verbreitung des Festivals bei.
2016 prägt das Konzert das Jubiläumsfestival mit einer großen Interpreten-Gala, als  attraktive Geburtstagsshow mit zahlreichen Starsolisten, die in den letzten 25 Jahren das Festival maßgeblich mitgestaltet haben. Höhepunkt ist auch dieses Jahr wieder ein musikalisch inszeniertes Abschlussfeuerwerk.
Gleichzeitig soll dieses Konzert aber auch einen Ausblick auf die nachfolgenden Konzerte geben, in denen unsere Gratulanten zusätzlich zu sehen und zu hören sind.
Zu den internationalen Gratulanten zählen:
Eva Lind (Sopran) und Sebastian Reinthaller (Tenor) mit glanzvollen Operettenmelodien aus ihrer österreichischen Heimat, Anna Goryachova (Russland) und Katarzyna Dondalska (Polen) brillieren mit berühmten und beliebten Opernarien und –duetten, Ute Lemper und Klaus Hofmann sind berühmt als „Starinterpreten“ der Chansons von Edith Piaf und Jaques Brel und Chris de Burgh begeistert das Publikum mit seinen eigenen und beliebten Rock- und Popsongs/-balladen. Aber nicht nur Gesangssolisten werden in der Jubiläumsausgabe zu hören sein. Zwei der international erfolgreichsten Entertainer und Instrumentalsolisten sind Jazztrompeter Till Brönner und Jazzpianist Joja Wendt, die meisterhaft für musikalische Glanzpunkte im Programm sorgen. Daneben wird es faszinierende Choreografien der Staatlichen Ballettschule Berlin unter künstlerischer Leitung von Prof. Gregor Seyffert geben.
Es spielt das Deutsche Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Robert Reimer,
das in den 25 Jahren so etwas wie ein „Hausorchester“ auf dem Gendarmenmarkt geworden ist.


Freitag, 22. Juli 2016, 19:30 - 22:30 Uhr

Wiener Blut - von Strauß bis Udo Jürgens
Traummelodien aus Oper, Operette, Musical und Austro Pop


Special Guests:
Eva Lind, Sebastian Reinthaller, Marjan Shaki, Lukas Perman, Marc Secara

Mit einem Strauß-Konzert hat es – neben der denkwürdigen Gala mit José Carreras – 1992 begonnen, nicht zuletzt als Erinnerung an die legendären Operetten- und Musicalkonzerte in der Mitte Berlins. Ihr großer Zuspruch war für uns Anlass, immer wieder Konzerte dieser populären Musik in unser Programm aufzunehmen, mal als reines Johann-Strauß-Konzert, mal als Wiener Operettengala, mal als Musicalkonzert.
2016 gibt es eine weitere Programmvariante dieses Genres mit Arien und Duetten aus Operetten von Johann Strauß und Robert Stolz. Einen besonderen Platz nimmt Mozart in diesem Konzert ein, zunächst original-klassisch mit Musik aus der „Zauberflöte“, „Don Giovanni“ und „Le Nozze di Figaro“ und einem exzellenten Klavierkonzert, dann aber mit Highlights aus „Mozart - das Musical“, dem reizenden „Little Amadeus“ von Heinz Rudolf Kunze bis zu Falcos „Rock Me Amadeus“.
Im zweiten Teil erklingen dann Hits aus erfolgreichen Musicals, wie „Tanz der Vampire“ und „Elisabeth“ sowie beliebte Lieder von Danzer, Gabalier, Fendrich und Peter Alexander. Höhepunkt soll dann eine Hommage an den unvergessenen Udo Jürgens sein.
Die Solisten Eva Lind, Sebastian Reinthaller, Marjan Shaki, Lukas Perman und Marc Secara und Julie van Landuyt werden begleitet von den Brandenburger Symphonikern und dem Backgroundchor Children Of Sound, daneben dürfen wir uns auf begleitende Performances der Energy Dancers freuen.  
Heinz Walter Florin ist nicht nur der Dirigent des Abends, sondern zugleich auch ein ausgezeichneter Klaviervirtuose.


Samstag, 23. Juli 2016, 19:30 - 22:30 Uhr

Die Welt der Oper in Licht und Feuer
Die große Operngala mit Werken von Verdi, Rossini, Wagner, Donizetti, Bizet


Special Guests:
Jardena Flückiger, Kristi Anna Isene, Anna Wagner, Karo Khachatryan, Alexandru Constantinescu, Thomas Rettensteiner

Der Samstag hat sich in den letzten Jahren auf dem Gendarmenmarkt als der große „klassische Abend“ etabliert. Nach Barock, Wiener Klassik und Romantik nun als inszeniertes Konzert mit Musik aus der Welt der Oper – stimmungsvoll optisch illuminiert durch Lichtspiele, Projektionen, Feuer-schalen und pyrotechnische Effekte.
Die große Operngala verspricht eine Reise durch die klassische Melodien: von Bizets Carmen, Donizettis Don Pasquale, Wagners Tannhäuser und Lohengrin über Rossinis Il Barbiere de Siviglia, bis hin zu Verdis Rigoletto und Un ballo in maschera. Die Solisten an diesem Abend sind Jardena Flückiger (Sopran), Kristi Anna Isene (Sopran), Anna Wagner (Mezzosporan), Karo Khachatryan (Tenor), Alexandru Constantinescu (Bariton), Thomas Rettensteiner (Bariton).
Für ein tolles Ensembleerlebnis sorgt das gesamte Ensemble des Theaters Vorpommern (eine Fusion der Theater Greifswald, Stralsund und Putbus) mit seinem hervorragenden Philharmonischen Orchester unter GMD Golo Berg mit Solisten und dem Chor des Jungen Ensembles Berlin.


Sonntag, 24. Juli 2016, 19:30 - 22:30 Uhr

25 Jahre - Das Konzerthausorchester gratuliert
Gershwin, Bernstein & Friends


Special Guests:
Cameron Carpenter, Ray Chen & Nadja Michael

Als vor 25 Jahren das erste Classic Open Air auf der Freitreppe des Konzerthaus Berlin gespielt wurde, hieß das Konzerthausorchester Berlin noch Berliner Sinfonie-Orchester. Unverändert bis heute ist die Atmosphäre auf dem abendlichen Gendarmenmarkt, wenn erste sinfonische Klänge die warme Hochsommerluft beleben. Dieses Jahr können sich spontane Berlin-Besucher ebenso wie langjährige Abonnenten des Hauses beim Classic Open Air-Jubiläum auf etwas ganz Besonderes freuen: Unter Dirigent Kristjan Järvi ist das Konzerthausorchester Berlin nach längerer Pause wieder dabei. Gleich drei international ausgezeichnete Klassikstars sind Solisten in einem Programm, das vor allem der mitreißenden Musik von George Gershwin und Leonard Bernstein gewidmet ist. Die deutsche Sopranistin Nadja Michael, die in den Vereinigten Staaten studiert hat, der exzentrische New Yorker Organist Cameron Carpenter und der junge australisch-taiwanesische Geigenvirtuose Ray Chen schwelgen gemeinsam mit Orchester und Publikum einen stimmungsvollen Abend lang in Klassikern amerikanischer Musik – Gendarmenmarkt goes Broadway!


Montag, 25. Juli 2016, 19:30 - 22:30 Uhr

Chris de Burgh
mit Band und Neues Sinfonieorchester Berlin


Schon einmal gab der irische Weltstar ein atemberaubendes Konzert am Gendarmenmarkt, über das er selbst  heute noch schwärmt. Chris De Burgh kehrt im Rahmen seiner Sommer-Tournee auf die Bühne des Gendarmenmarkts zurück und wird mit Band und Sinfonieorchester die größten Hits (u.a. „Don’t Pay the Ferryman“, „Lady in Red“) seiner 40-jährigen Karriere zu Ehren des 25. Classic Open Air präsentieren. Dabei wird er begleitet vom Neuen Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Gregor du Buclet, einem Cross-Over erfahrenen Dirigenten.



Eintrag vom 30.05.2016


Weitere Bilder zu diesem Artikel

© Davids, Classic Open Air


»Weitere Beiträge aus 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014



© Design & Programmierung by Mosaic.net