VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 06.10.2016

Lichter-Festival 'BERLIN leuchtet' begeistert die Hauptstadt

© Facebook / berlin-leuchet.com / Enrico Verworner
Noch bis 16. Oktober werden im Rahmen des Lichter-Festivals "BERLIN leuchtet" Sehenswürdigkeiten, Plätze und Gebäude auf kreative Weise illuminiert. Darunter auch der Französische und Deutsche Dom auf dem Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte sowie das Berliner Konzerthaus, das mit 27 Motiven von dem Künstler Enrico Verwroner bestrahlt wird (Foto).

„Ein Lied kann eine Brücke sein“ Musik liegt in der Luft vor dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Die Berliner Volksbank lässt musikalische Stilelemente über die Fassade des Konzerthauses schweben. Passend zum Motto des diesjährigen Lichterfestes „Licht verbindet“ kann auch ein Lied eine Brücke sein, wie Joy Fleming bereits 1975 sang.
Connecting Waters“ Eine fotografische Symbiose aus bewegtem Wasser und Licht in einem gesättigtem Blau. Die aufgeweichten aber stark kontrastierenden 5 Motive zeigen durch den Einsatz von hartem Effektlicht in Ultrakurzzeitbelichtung spannende Formationen, die der Fantasie eine große Angriffsfläche bieten. Diese künstlerische Umsetzung präsentiert spannende Motive zum „Neuentdecken“ eines schon für selbstverständlich gehaltenen Elements und setzt den gesamten Gendarmenmarkt unter Wasser.
„Love Connection“ Die „Weil wir dich lieben“-Herzen, gezeigt in 5 Variationen, stehen als Liebeserklärung zu den Elementen der Natur. Sie spielen in ihrer unterschiedlichen Zusammensetzung und rotierenden Bewegung mit dem Betrachter. Als Herzblüten und in symmetrischen Mustern strahlen die gelben Herzen vom Konzerthaus und verbreiten die Liebe über den gesamten Gendarmenmarkt.
„Artscapes“ Mutter Erde nimmt alle anderen Elemente in sich auf. Sie ist der Boden, Leben, Nahrung und verkörpert die ruhige Mitte. Erde umfasst alles, was die Natur zu bieten hat. In Verbindung mit Perspektivwechseln zeigen die 5 Motive Highlights der Internationale Gartenausstellung Berlin 2017. Der künstlerische Anbau der Flora und die architektonischen Neuheiten zeigen das harmonische Zusammenspiel des Menschen mit der Natur. Die von dem Künstler Enrico Verworner künstlerisch aufbereiteten. Seilbahn-Kabinen machen während BERLIN leuchtet® Vorfreude aufs nächste Jahr, wenn am Gründonnerstag 2017, die IGA Berlin in Marzahn-Hellersdorf eröffnet und zur Fahrt mit der Seilbahn der LEITNER AG einlädt. Die IGA-Seilbahn gibt es ab dem 30. September
2016 als Visualisierung auf dem Konzerthaus des Gendarmenmarkts in Berlin zu entdecken.

Der Künstler Enrico Verworner besuchte in seiner frühen Jugend schon diverse Fotokurse und absolvierte seine Fotografenausbildung in verkürzter Zeit in Babelsberg. Direkt im Anschluss übernahm er für 2 Jahre die Leitung eines Portraitstudios. Seit 2005 ist er selbstständig und arbeitet deutschlandweit in fast allen Bereichen der Fotografie. Von Onlinepresse, über Umwelt- und Naturfotografie, diversen Magazinveröffentlichungen bei verschiedenen Verlagen bis hin zu Hochglanzshootings im Beauty- und Modebereich sind seiner Vielfältigkeit noch keine Grenzen bekannt. Er arbeitet freiberuflich als Praxisdozent in einer Berliner Fotoschule und gibt diverse Kurse und Workshops. Außerdem veröffentlichte der „Berlin“-Fotograf bisher einen Bildband, ein Berliner Weihnachtsbuch und jedes Jahr mindestens einen Kunstkalender. Trotz seines kommerziellen Erfolges geht er gern den künstlerischen Weg durch eigensinnige Ausstellungen, wo er seinem persönlichen Stil einen Rahmen geben kann.

Quelle: berlin-leuchtet.com

»Weitere News aus 2016

Archiv - 2017

Archiv - 2015

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net