VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 07.03.2017

Leslie Mandoki rockt mit 400 Gästen im Konzerthaus

Was für ein spektakulärer Abschluss seiner "Wings of Freedom"-Tour! 400 prominente Gäste strömten in der Konzerthaus auf dem Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte zu dem Auftritt von Leslie Mandoki und seinen "Soulmates", darunter Maria Furtwängler, Wolfgang Stumph, Bettina und Christian Wulff sowie Thomas de Maizière. 
Die Musiker kamen auf der Bühne für ein vereintes Europa zusammen. Und so war die Botschaft des Abends heute wie damals dieselbe: Schließlich hatte sich die Allstarsband, die mit Musiklegenden wie John Helliwell von Supertramp, David Clayton-Thomas von Blood Sweat & Tears, Till Brönner und Klaus Doldinger auftritt, 1993 unter dem Eindruck des Zusammenbruchs des Eisernen Vorhangs und der deutschen Wiedervereinigung gegründet.
Berlin habe er als symbolischen Ort für das Abschlusskonzert gewählt, sagt Mandoki. "Die Berliner wissen, warum Freiheit so wichtig ist. Weil hier noch die Wunden bluten, die Europa am ganzen Körper hat." 1975 floh der gebürtige Ungar selber vor Repressionen der kommunistische Regierung aus seinem Heimatland.

»Weitere News aus 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

© Design & Programmierung by Mosaic.net