VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 14.02.2016

Lausbuben Films feiert schrillste Party der Berlinale in Mitte

© K. Poehls
Transformer-Roboter, Männer mit gepiercten Bärten, falsche Polizisten, ein Michael-Jackson-Double, Transvestiten und ein Steinmetz, der seine Design-Grabsteine präsentiert: Dies nur eine kleine Auswahl der Gäste, die die Berlinale-Party von Lausbuben Films besuchten. Das Event ist traditionell eine der schrillsten Veranstaltungen während der Filmfestspiele; und so wussten alle, die sich an diesem Abend ins Sofitel Hotel am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte begaben, worauf sie sich einließen.
Wer sich in den einschlägigen Klatschzeitschriften ein wenig auskennt, konnte sogar hier und da ein bekanntes Gesicht erblicken. Seien es Kandidatinnen aus der gerade gelaufenen "Dschungelcamp"-Staffel (darunter eine ehemalige Heidekönigin und ein Model, das jetzt mit einem Versandhauserben liiert ist) oder eine Ex-"DSDS"-Sängerin (die vorletzte, der eine Affäre mit Comedian Oliver Pocher nachgesagt wurde).
Viel wichtiger waren an dem Abend aber die liebevollen Details. Die Gäste konnten sich nach Herzenslust am Flipper-Automaten austoben, sich tätowieren lassen, Zuckerwatte und Donuts naschen oder sich schon mal ihren Grabstein mit Swarowski-Steinen reservieren lassen. Depressive Stimmung kam aber keinesfalls auf. Dazu war die Party zu bunt und extravagant! 

»Weitere News aus 2016

Archiv - 2017

Archiv - 2015

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net