VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 18.09.2017

Kunst-Event im Hotel de Rome: Julian-Schnabel-Ausstellung mit Musik-Act Frida Gold

Gordon Debus, Andi Weizel, Alina Süggeler, Johann Haehling von Lanzenauer. © Hotel de Rome
Seit kurzem erst ist Gordon Debus als neuer General Manager des Hotel de Rome an Bord, und schon konnte der gebürtige Hagener ein ganz besonderes Event in seinem 5-Sterne-Luxus-Haus verzeichnen. Im Rahmen der Berlin Art Week eröffnete das Hotel nahe des Gendarmenmarktes in Berlin-Mitte seine Ausstellung des New Yorker Künstlers Julian Schnabel.

"Im Hotel de Rome hängen bereits über 650 eigene Kunstwerke. Es ist uns eine besondere Ehre, nun auch Werke von Julian Schnabel umgeben von den architektonischen Besonderheiten unseres Hauses zeigen zu können", freut sich Gordon Debus.

Sechs Grafikarbeiten (u.a. "Childhood") können kunstinteressierte Gäste im Barbereich bestaunen. "Julian Schnabel hat in seine Werke Kindheitserinnerungen einfließen lassen, wie zum Beispiel den Blick aus dem Fenster bei Autofahrten", erklärt Kurator Johann Haehling von Lanzenauer. Seine Galerie "Circle Culture" in der Gipsstraße präsentiert weitere Werke von Schnabel in den eigenen Räumen. 

Passend zu exquisiter Kunst erfreute das Hotel seine 350 Vernissage-Gäste mit erstklassiger Musik. Die Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") um Sängerin Alina Süggeler und Bass-Gitarrist Andi Weizel (Foto oben) trat auf. Die prominente und kreative Aura des Hotels war durchgehend für das ganze Publikum spürbar; kein Wunder, dass hier internationale Stars wie Pink, Scarlett Johansson und Goldie Hawn nächtigen.

Abgrundet wurde der Abend durch kulinarische Genüsse. Die Barkeeper mixten coole Cocktail-Kreationen, wie den "Pour Vernissage Cocktail" (Lillet Rosé, Minze, Ferrari Brut) und den "La Banca Meets Art Cocktail" (St. Germain Holunder Likör, Himbeere, Ferrari Brut). Als Fingerfood wurden u.a. Spicy Cups mit Kartoffelpüree, Granatapfel und Pinienkernen gereicht sowie Wassermelonen-Gazpacho und Canapés mit Rindertartar und Crème fraiche.

Die Werke von Schnabel sind bis zum 11. November im Hotel de Rome zu sehen.

Alina Süggeler und Gordon Debus. © Hotel de Rome

»Weitere News aus 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net