VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 17.11.2015

'Homeland'-Dreh in der U-Bahn-Linie U55 in Mitte

Die U55, jüngste und kürzeste Berliner U-Bahn-Linie, wurde zum prominenten Set der US-Agententhriller-Serie "Homeland". Besonders aufwendig sei der Dreh gewesen, weswegen der Betrieb am Montag an den Stationen Brandenburger Tor-Bundestag-Hauptbahnhof extra unterbrochen und durch Busse ersetzt wurde. Dies sei laut Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) aber eine seltene Ausnahme. 
Seit einigen Monaten und noch bis Ende November wird die fünfte „Homeland“-Staffel mit Hauptdarstellerin Claire Danes in und um Berlin gedreht. Die Ausstrahlung (USA, in Deutschland: iTunes) läuft bereits zeitversetzt, nämlich seit Anfang Oktober. Das Studio Babelsberg ist ausführende Produktionsfirma. „Um die BVG kommen Sie in einer Berlin-Filmproduktion nicht herum", sagte BVG-Sprecherin Petra Reetz der dpa. "Es wird viel gedreht bei uns, aber oft bekommt es keiner mit.“

»Weitere News aus 2015

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net