Hinter der historischen Fassade verbergen sich Überraschungen für Auge, Gaumen und Seele

Es ist eines der spannendsten Openings in diesem Jahr in der Hauptstadt: Das neue "Titanic"-Hotel am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte ist eröffnet. Ein 5-Sterne-Traum mit 208 edlen Zimmern, Top-Gastronomie und Wellness vom Feinsten (z.B. Hamam). Gendarmenmarkt.de bekam eine Vorabführung...
Farbige Harmonie: So werden die Zimmer des neuen "Titanic Deluxe Berlin" bald alle aussehen. © Rendering-Bilder: Titanic Hotels. Restliche Fotos: K. Poehls

Jetzt ist das Herz von Berlin um einen Luxus-Tempel für Übernachtung, Kulinarik und Wellbeing reicher. Das „Titanic Deluxe Hotel“ am Gendarmenmarkt feiert Eröffnung – und liefert alle Voraussetzungen dafür, dass das neue 5-Sterne-Haus ein voller Erfolg werden wird. Das Hotel ist ab sofort geöffnet, ab Mitte März können Zimmer gebucht werden. Gendarmenmarkt.de konnte bereits lange vorher im Rahmen einer exklusiven Führung einen ersten Blick hinter die Kulissen werfen!
 
Rückblick Anfang Februar 2015: Zugegeben, noch ist der Großteil des Hotels augenscheinlich eine Baustelle. Fleißige Arbeiter schleppen Steinplatten, es wird geschweißt, gehämmert, gebohrt. Nur mit Bauhelm und festem Schuhwerk ist der Zutritt derzeit erlaubt. Doch schon jetzt spürt man im Inneren die leicht orientalisch anmutende Noblesse, die das „Titanic Deluxe“ in Bälde verströmen wird. Viel Marmor und helle Farben dominieren den Gesamteindruck. Kräftige, aber edle Akzente werden gesetzt mit Rot, Schwarz, Grau und in erdigen Tönen. Diese Kombination kommt vor allem den in Teilen bereits fertiggestellten Hotelzimmern zugute, die nicht nur geschmackvoll eingerichtet, sondern auch sehr gemütlich wirken.

 
Bereits hübsch dekoriert: der Hamam momentan.Das Hotel ist nach Häusern in Antalya, Istanbul und Berlin das insgesamt zehnte der türkischen „Titanic Hotels“-Gruppe. 208 Zimmer auf sechs Etagen wird es im „Titanic Deluxe“ geben, darunter neun Suiten und fünf Duplex-Suiten. Eine Besonderheit ist zweifellos der Hamam im Wellness-Bereich.

Blick in die Zukunft: der fertige Hamam.Die Klientel des Hotels: Touristen und Business-Leute, die nicht nur Stil und Komfort, sondern auch die Nähe zum Zentrum der Hauptstadt und den wirklich wichtigen Anlaufstellen Berlins schätzen. Direkt am exklusiven Gendarmenmarkt, nahe dem bereits bekannten „Hotel de Rome“ am Bebelplatz  dort liegt das neue "Titanic Deluxe". 

Balkon mit Historik-Mauer.Einzigartig und geschichtsträchtig ist das Gemäuer: Ursprünglich diente das Gebäude als Kostüm- und Werkstattmagazin der Staatsoper. Die denkmalgeschützte Fassade wurde im Zuge der Bauarbeiten bewahrt und das Innere aufwendig saniert und restauriert. Spannend ist zu sehen, wie die Außenmauer in die Hotelzimmer integriert wurde – quasi als Teil einer historisch anmutenden Veranda.
Natürlich bietet das „Titanic Deluxe“ mehr als nur Übernachtungsmöglichkeiten an: Der „Beef Grill Club“ der Erfolgskette „Hasir“ wird zweifelsohne nicht nur Hotelgäste, sondern auch Liebhaber der gehobenen Fleischküche anlocken.


Edel: Das Rendering zeigt das Restaurant, wie es final aussehen wird.Die offene Showküche mit einem speziellen Reifeschrank ist bereits fertig. Sobald das Restaurant vollendet ist, werden auch hier Erdtöne eine heimelig-stilvolle Atmosphäre verbreiten. Zartes Dry-Aged-Beef, das Gendarmenmarkt.de vorab kosten durfte und das wirklich sehr zu empfehlen ist, gehört hier zu den auserwählten Spezialitäten. Den passenden Drink liefert ab März die reichhaltige Weinkarte oder wahlweise nach dem Menü der Barkeeper an der hoteleigenen „Schinkel-Bar“.

Die Küche steht: Chef-Koch Bernd Leuschner beim Filetieren.Um am Ende eines langen Sightseeing-Trips oder Business-Tages in Ruhe entspannen zu können, lädt das „Titanic Deluxe“ ein in sein „Wellness & Spa“-Paradies, von dem wir uns ebenfalls einen ersten Eindruck verschaffen konnten. Viel wird auf der Baustelle in den nächsten zwei Monaten noch geschehen, aber das Ziel ist klar: Stolze 1000 Quadratmeter auf zwei Etagen wird der Erholungsbereich messen, türkischer Hamam, Dampfbad, Trockensauna mit Eisbrunnen, Fitness-Lounge inklusive. Massagen und Kosmetikbehandlungen sind ebenfalls buchbar.

Die Saxofonistin spielt vor einem Tisch...Den Schlusspunkt der exklusiven Führung bildet die Begehung des Ballsaals. Noch nicht, aber bald zu sehen: Nach historischem Vorbild wird auf Säulen, Stuck, Lüster, edlen Teppich sowie verspiegelte hohe Wände gesetzt. Bis zu 250 Personen können hier feiern, tanzen, speisen – nachdem sie über die opulente Marmortreppe hereingekommen sind.
…und ab März vor 250 Gästen im fertigen Ballsaal.
Fazit: Eine Top-Adresse mit spannendem Konzept!
 

„Titanic Deluxe Hotel“
Französische Straße 30
10117 Berlin-Mitte




  


Eintrag vom 21.01.2015


Weitere Bilder zu diesem Artikel



»Weitere Beiträge aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014



VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net