Highlights Sommer 2015: Weilerstein, Chen, Meister, Valcuha

Das wird ein grandioser Abschluss der Saison: Junge Klassik-Stars wie die Cellistin Alisa Weilerstein und der Violonist Ray Chen (Foto) beeindrucken die Zuhörer. Was Sie in den Sommermonaten noch erwartet und wie es im Herbst weitergeht: Gendarmenmarkt.de und das Konzerthaus Berlin präsentieren die Highlights.
Der Violinist Ray Chen präsentiert das Abschlusskonzert der Saison 2014/2015. © Uwe Arnes. Foto Teaser: © Gerardo Antonio Sanchez Torres

Der Sommer im Konzerthaus Berlin gehört den jungen Klassik-Stars! Denn die Cellistin Alisa Weilerstein, der Violinist Ray Chen sowie die beiden Dirigenten Cornelius Meister und Juraj Valčuha gehören alle zu der Riege der Künstler, die vorbehaltlos mit dem Label „jung“ bedacht werden können, auch wenn sie natürlich bereits seit vielen Jahren überall auf der Welt für ihre Interpretationen gefeiert werden.
****

In den USA ist Alisa Weilerstein bereits ein großer Star. Und jetzt wird ihr Name auch in Europa immer bekannter! Mittlerweile hat die 33-Jährige sogar eine Wohnung in Berlin. Von hier aus erobert sie mit ihrem bezaubernden Spiel Europa im Sturm. Am 2., 3. und 4. Juli gibt die Musikerin mit der Sinfonia concertante für Violoncello und Orchester endlich ihr Debüt im Konzerthaus Berlin. Und auch der Mann am Dirigentenpult des Konzerthausorchesters ist zum ersten Mal zu Gast am Gendarmenmarkt: Juraj Valčuha dirigiert Werke von Debussy, Strauss und Ravel.
 
****
 
2009, im Alter von gerade einmal 20 Jahren, gewann Violinist Ray Chen den berühmten Concours Reine Elisabeth in Brüssel. Es war der Startschuss für eine unglaubliche Karriere, die den Australier mit taiwanesischen Wurzeln um die ganze Welt führte. Gemeinsam mit dem Dirigenten Cornelius Meister, der mit 35 Jahren auch noch ganz klar zu den Nachwuchsstars am Pult gehört, präsentiert Chen das Abschlusskonzert der Saison 2014/15. Auf dem Programm des Konzerthausorchesters stehen dabei Sergej Prokofjews 2. Violinkonzert sowie die „Die Mittagshexe“ und die 7. Sinfonie Antonín Dvořák.
 
****
 
Übrigens: Bei beiden Konzerten laden Orchester und Dirigent zu öffentlichen Proben ein! Am 1. Juli können Sie schon vorab in das Programm mit dem Konzerthausorchester und Juraj Valčuha reinschnuppern, und am 09. Juli öffnet Cornelius Meister seine Probe fürs Publikum. Die Proben beginnen jeweils um 12 Uhr und dauern ca. 1 Stunde.
 
****
 

Einen ganz besonderen Höhepunkt zum Saisonabschluss bietet auch die Akademie für Alte Musik Berlin. Am Sonntag, den 5. Juli musiziert sie zusammen mit dem RIAS Kammerchor unter dessen Chefdirigenten Hans-Christoph Rademann das Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Renommierte Sänger wie die Sopranistin Marlis Petersen und der Bariton Thomas Oliemans übernehmen die Solistenrollen.
 
****

Vom 12. Juli bis zum 5. August ist das Konzerthaus Berlin in der wohlverdienten Sommerpause. Bis Ende August holt dann das wunderbare Festival Young Euro Classic (http://www.young-euro-classic.de) Jugendorchester aus der ganzen Welt an den Gendarmenmarkt. Und am 4. September eröffnen das Konzerthausorchester Berlin und sein Chefdirigent Iván Fischer die Saison 2015/16 zusammen mit Countertenor Philippe Jaroussky, dem neuen Artist in Residence. 



Eintrag vom 06.07.2015


Weitere Bilder zu diesem Artikel

Das Konzerthausorchester Berlin. © Marco Borggreve
Cornelius Meister. © Rosa Frank


»Weitere Beiträge aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014



VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net