Europas größtes Shopping-Center steht nun in Berlin-Mitte

Berlin hat ein neues Highlight: die "Mall of Berlin". Das Einkaufscenter hat 210.000 Quadratmeter Gesamtfläche, über 270 Geschäfte, kostete 800 Mio. Euro! Jetzt fand die feierliche Eröffnung statt. Mit 10.000 Gästen, viel Musik und Entertainment!
Über 10.000 Gäste staunten beim glanzvollen Opening über die "Mall of Berlin". Alle Fotos: © 2014 Franziska Krug

Wie schon mit dem Wertheim vor rund 100 Jahren, wird der Leipziger Platz ab sofort wieder die erste Adresse zum Einkaufen. Mit mehr als 270 Shops, 1.000 Parkplätzen und dem größten Foodcourt Berlins hat Berlin unweit von Potsdamer Platz, Gendarmenmarkt und Friedrichstraße nun einen neuen Shopping-Destrict, wie es diesen in London, Paris und New York schon lange gibt: die "Mall of Berlin". Oder kürzer: LP12, was für die Adresse des Centers steht, Leipziger Platz 12.

Am Mittwochabend fand die feierliche Eröffnung in Berlin-Mitte für rund 10.000 geladene Gäste statt. Das offizielle Programm begann um 21 Uhr mit dem Willkommensgruß von Investor und Bauherren Dr. Harald G. Huth. Der sagte: "Ich freue mich, dass wir einen solch historischen Ort wiederbeleben können." Im Anschluss gab es Grußworte des Regierenden Bürgermeisters, Klaus Wowereit, und des Senators für Stadtentwicklung, Michael Müller.

Es folgt eine Talkrunde mit einer Zeitzeugin des ehemaligen Wertheims, Herrn Nils Busch-Petersen, Vorstand des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Herrn Wowereit, Herrn Müller und Herrn Dr. Huth, die abgerundet wurde von einer Revue, die musikalisch und tänzerisch die Geschichte des Leipziger Platzes von 1896 bis 2014 erzählte. 1906 war auf dem jetzigen Standort der "Mall of Berlin" das Wertheim-Kaufhaus erbaut worden. Im Zweiten Weltkrieg folgte die Enteignung der jüdischen Besitzer durch die Nationalsozialisten. Große Fotos im Inneren des Centers erinnern an das Wertheim, das mit seinem 24 Meter hohen Lichthof der berühmteste und edelste Einkaufstempel der Kaiserzeit gewesen war. 

Ein Feuerwerk schloss den offiziellen Teil ab und führte in ein Get-together mit dem allerersten Rundgang durch die Mall.

Zu den Gästen des Abends zählten führende Politiker aus dem Bundestag und aus dem Land Berlin, Schauspieler aus Theater- und Filmszene und Einzelhändler.


Eintrag vom 25.09.2014


Weitere Bilder zu diesem Artikel



»Weitere Beiträge aus 2014

Archiv - 2016

Archiv - 2015



VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net