VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 18.12.2015

Erstes Carillon-Konzert im Französischen Dom seit 2006

Am Sonnabend, 19. Dezember, 15 Uhr, findet auf dem Gendarmenmarkt ein ganz besonderes und seltenes Konzert statt. Für 40 Minuten lässt Carilloneur Frank Müller das 60-teilige Bronzeglockenspiel erklingen, das 1986 zur 750-Jahresfeier Berlinsin den Turm des Französischen Doms eingebaut worden war.
Seit der Instandsetzung des Gebäudes im Jahr 2006 waren die Glocken verstummt, zumindest für Konzerte. Zu jeder vollen Stunde läutet das Carillon immerhin zwischen 10 und 18 Uhr ein Lied, das automatisch, aber auch nur mit 32 Glocken abgespielt wird.
Das weihnachtliche Konzert, das jetzt stattfindet, ist daher auch ein Test. Mehr als ein Carillon-Konzert im Jahr erlaubt das Bezirksamt Mitte nicht: Lärmbelästigung. Sollte das Glockenspiel, für das das Programm auf dem Weihnachtsmarkt extra unterbrochen wird, allerdings buchstäblich großen Anklang finden, will die Som-Geschäftsührung laut "Berliner Morgenpost" für mehr Konzerte kämpfen.

Weihnachtskonzert auf dem Gendarmenmarkt am Sonnabend, 15 Uhr, Dauer 40 Minuten. Teilnahme im Turm: geschlossene Gesellschaft. Eventuell Restplätze.

»Weitere News aus 2015

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net