VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 01.05.2015

Drive Volkswagen Group-Forum für Besucher eröffnet

Ab sofort öffnet das „Drive“ in Berlin-Mitte die Türen für Besucher. Unter dem Motto „Start - Die Welt der Volkswagen Group" präsentieren sich dort im „Lindencorso“ unweit des Gendarmenmarktes die Marken Volkswagen, Audi, Seat, Skoda. Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN den Besuchern. Sie lernen hier die Markenvielfalt, Traditionen und Visionen des Automobilkonzerns kennen. 
Das Volkswagen Group-Forum Drive ist der Auftritt des Konzern in Berlin. Hier präsentiert sich der Volkswagen Konzern im Lindencorso, seit einigen Wochen zum ersten Mal weltweit mit allen zwölf Marken und der Financial Services AG mitten im Herzen der Hauptstadt. In wechselnden Marken- und Themenausstellungen ist Drive die Plattform für Mobilitätsthemen des Konzerns, ergänzt durch wechselndes Rahmenprogramm.

Im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung präsentiert sich jede Marke anhand von Themen und Geschichten in einer eigenen Markenbox. So informiert beispielsweise die Marke Volkswagen den Besucher über die unterschiedlichen Bodenbedingungen, die die Rallye-Fahrer während der World Rallye Championship erwarten. Fußballfans kommen in der MAN-Markenbox auf ihre Kosten. Unter dem Motto „Rush and Kick – mit 420 PS zum Auswärtssieg" dürfen die Besucher auf den Sitzen Platz nehmen, auf denen jede Woche die Profis von sechs Erstligavereinen zu ihren Auswärtsspielen fahren und erfahren „Wer sitzt wo?". Faszination Motorsport – unter diesem Thema präsentiert Audi den Audi RS 3 Sportback in einer emotionalen Markenweltinterpretation.

Anhand von Bildern, Grafiken und Videoclips blickt die Ausstellung auch in die Geschichte und die Zukunft des Volkswagen Konzerns. Dabei erhält der Besucher unter anderem Antwort auf die Frage: Was bedeutet der Name Bulli? Gemeinsam mit Trendforschern entwickelte Zukunftsthemen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Anhand von Schlüsselkategorien wie Lebensstile, Materialtechnologie, Urbanisierung und Mobilitätsinfrastrukturen zeigt sich, welche Trends und Faktoren unsere Umwelt direkt beeinflussen. Die Ausstellung ist bis August täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

An der Stelle des heutigen Lindencorso mit dem Drive stand zuerst das legendäre Café Bauer, eines der ersten Häuser im Wiener Kaffeehausstil in Berlin. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude komplett zerstört. Anschließend entstand an dieser Stelle der Neubau Lindencorso, der als Gaststätte und Bürogebäude diente. Unter anderem beherbergte der Bau im Obergeschoss die Bauakademie der DDR. 1993 wurde das Gebäude erneut abgerissen. In dreijähriger Bauzeit entstand das heutige Lindencorso. Für Tagungen, Konferenzen und Besprechungen stehen dort unterschiedliche Räumlichkeiten mit modernster Technik zur Verfügung. (ampnet/Sm)

»Weitere News aus 2015

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2014

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net