VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 07.02.2014

Berlinale 2014: Das sind die Hotels von Uma Thurman & Co

Uma Thurman checkt im Hotel 'Regent' ein © Georges Biard
Zu nahezu keiner anderen Zeit ist die Promi-Dichte in Berlin so hoch wie zur alljährlichen Berlinale im Februar. Auch jetzt wieder gehen die internationalen Stars in den Top-Hotels der deutschen Hauptstadt ein und aus. Eine große Rolle bei der Auswahl der Luxus-Bleibe spielt, neben den gängigen Kriterien wie diskretem Service und erstklassiger Ausstattung, der kurze Weg zu Interviews und Filmpremieren. Daher wohnen alle VIPs in Berlin-Mitte, und vornehmlich am Gendarmenmarkt.

Bereits am Mittwoch checkte das "American Hustle"-Team aus Christian Bale und Amy Adams am "Regent" in der Charlottenstraße ein. Ebenfalls dort zu Gast sind Kirsten Dunst ("Two Faces of January"), Patricia Arquette ("Boyhood"), Jennifer Connelly ("Aloft"), John Malkovich ("American Hero") sowie die Star-Gäste der Charity-Gala "Cinema for Peace", die am 10. Februar im Konzerthaus am Gendarmenmarkt stattfindet: Uma Thurman (Foto) und Catherine Deneuve.

Im legendären Hotel "Adlon" am Pracht-Boulevard "Unter den Linden" am Brandenburger Tor wurden die Protagonisten des Berlinale-Eröffnungsfilms "The Grand Budapest Hotel" erwartet: Tilda Swinton, Ralph Fiennes, Edward Norton, Bill Murray, Jeff Goldblum, Willem Dafoe und Wes Anderson. Im "Hotel de Rome" am Bebelplatz hingegen lassen sich Pierce Brosnan und Toni Colette je eine Suite reservieren, im "Sofitel" in der Charlottenstraße buchen sich Diane Kruger und Moritz Bleibtreu ein.

Nicht unweit an der Torstraße begrüßt das "Soho House" illustre Übernachtungsgäste: George Clooney und Kollege Matt Damon, die als Klub-Mitglieder ihr Anrecht auf Unterbringung nutzen.

»Weitere News aus 2014

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

VIP-NEWS & BUSINESS

© Design & Programmierung by Mosaic.net