VIP-NEWS & BUSINESS

Eintrag vom 17.07.2017

'Atomic Blonde': Charlize Theron feiert Welt-Premiere in Berlin

Hollywoodstar Charlize Theron. © Georges Biard
Hollywoodstar Charlize Theron hat am Potsdamer Platz in Berlin ihren neuen Film "Atomic Blonde" vorgestellt. Umjubelte Weltpremiere!

Der Streifen, in dem mimt die Schauspielerin eine Spionin im Kalten Krieg mimt, basiert auf dem Comic „The Coldest City“. Als Charlize diesen las, wollte sie ihn sofort verfilmen. Sie zu "Bild": "Sieben Jahre bemühte ich mich darum, weshalb dieser Film jetzt mein ganzer Stolz ist." Sie zeigte vollen Einsatz: "Ich habe noch nie so viele blaue Flecken gehabt wie bei diesem Film. Ich sah aus wie nach einem Autounfall."

Theron war am Freitag um 16.06 Uhr in Tegel mit einem Lufthansa-Flug gelandet. Wohnte sie sonst im Ritz Carlton ließ sie sich diesmal nach Informationen der "B.Z." in ein Boutique-Hotel in Mitte fahren. Dann gönnte sich die Oscarpreisträgerin ein privates Wochenende in der deutschen Hauptstadt. Sie kennt Berlin: Hier drehte sie 2005 schon den Film "Aeon Flux". Ihr Lieblingslokal: das "Monsieur Vuong" in der Alten Schönhauser Straße (Mitte).

»Weitere News aus 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

© Design & Programmierung by Mosaic.net